Grids Blog

Ausbeute von gestern abend

Und weiter geht's mit dem Gaiapark. Eine Seite ist dem Fellknäuel auf Beinen, dem Vielfraß gewidmet. Wußtet Ihr, daß er gar nicht so viel frißt, sondern aufgrund eines Übersetzungsfehlers so heißt? Der Name kommt nämlich von dem skandinavischen Fjellfräs, was so viel wie „Gebirgskatze“ heißt. Obwohl ich persönlich den alternativen Namen „Bärenmarder“ viel passender finde.

Tja, Dinosaurier gibt es im Gaiapark auch! Natürlich keine lebenden! LOL Mit den Dinos fängt der Themenweg an, der zu den heutigen Savannentieren führt.

gaia23.jpg gaia24.jpg

Morgen gibt's mehr! ;-)

2013/09/20 10:03

Fetenwochenende - verscrappt!

Und schon wieder eine Sleepover-Party bei uns! Wir kriegen allmählich echt Übung! LOL

Maike hat zwar noch gar nicht Geburtstag, aber da die Ferien anfangen und sie fürchtet, es wär dann keiner mehr da, haben wir ausnahmsweise mal vorgefeiert. Zwei Wochen vorher - vielleicht besser als Monate später, wie die letzten beiden Jahre…

Maike und ihre Freundinnen hatten super viel Spaß - und ich hatte eine Idee: Maike hat sich laut Wunschzettel „etwas Gescrapptes“ von mir gewünscht. Da lag so ein Minibook über die Fete doch nahe, zumal ich das ja auch dann zum Geburtstag fertig haben kann. Deshalb hab ich geknipst, was das Zeug hielt (nicht immer zur Freude der Mädels ;-)) und hab mich dann ganz schnell an die Umsetzung gemacht. Schließlich ist doch nicht mehr lange Schule, und danach hängt die Maike mir auf der Pelle - tagsüber bis spät abends - da bleibt dann keine Zeit mehr, heimlich zu scrappen. Also hab ich ordentlich Gas gegeben - und bin fertig!! :-D

Inspiriert hat mich ein Minibook, eigentlich ein Travel-Journal von Barbara, das ich bei Scrap-Impulse gefunden habe. Der Einband besteht nämlich einfach aus einem A5-Umschlag, in den ich zwei Stücke Pappe hineingeschoben und anschließend zugeklebt habe. Das Prinzip gefiel mir so gut, daß da gleich schon ein weiteres Minibook dazu in der Mache ist - diesmal auch mit ein paar offenen Umschlägen zwischen den Seiten, wie im Vorbild.

Was gibt's noch zu sagen? Ich hab den Einband noch mit bedrucktem Vlies bezogen, die fröhlichen Muster in Maikes Lieblingsfarben gefielen mir so gut. Innendrin ist fast nur CS in rot-blau-grün-weiß, dazu ein bißchen PP aus Sizzix-Blöcken, Sticker, Dymo-Band und ein paar Rub-ons.

So sieht der Einband aus:
Die Innenseiten sind gelocht, ineinandergelegt und einfach mit einem Schleifenband durch den Einband festgeknotet. Sieht hübsch aus und hält auch gut bei so kleinen Büchlein.

11-maikesparty-01.jpg 11-maikesparty-02.jpg

Maike und ihre Gäste sowie Maikes selbst gemalte Einladungskarte:

11-maikesparty-03.jpg 11-maikesparty-04.jpg 11-maikesparty-05.jpg

Geschenke auspacken:

11-maikesparty-06.jpg

Eine Runde Twister - für Feten immer der perfekte Anheizer:

11-maikesparty-07.jpg

Und dabei sehen sie so harmlos aus…: LOL

11-maikesparty-08.jpg

Ich hätte mich ja beömmeln können - ein paar Jungs aus der Klasse kommen zufällig vorbei - und schon geht's hoch her: LOL

11-maikesparty-09.jpg 11-maikesparty-10.jpg

Abendessen: Pizza zum Selberbelegen kommt immer super an:

11-maikesparty-11.jpg

Und abends eine Runde Autowinken - nee, echt! LOL Die Mädels hatten super Spaß und waren eine gute Stunde damit beschäftigt, den vorbeifahrenden Autos zu winken und aufzuschreiben, wie viele Autofahrer freundlich zurück winken. Ich hab sie bis ins Haus lachen hören! ;-)

11-maikesparty-12.jpg 11-maikesparty-13.jpg 11-maikesparty-14.jpg

Der Abend kommt, es wird dunkel draußen und die Helden sind müde:

11-maikesparty-15.jpg 11-maikesparty-16.jpg

Leider mußten sie morgens schon recht früh wieder raus - um 8 gab's Frühstück:

11-maikesparty-17.jpg 11-maikesparty-18.jpg

So, jetzt bin ich mal gespannt, was Maike zu ihrem Fetenbüchlein sagen wird. Ich hoffe, ich habe ihren Geschmack getroffen!

Und wenn jemand so ein Büchlein nacharbeiten möchte, Barbara hat einen sehr guten WS dazu geschrieben. Ihr findet ihn hier (etwas nach unten scrollen). ;-)

2013/09/20 10:03

Opas Garten

Unser Opa ist immer sehr stolz auf seinen kleinen Garten und freut sich, wenn Kerstin und ich dort Fotos machen. Manchmal wünscht er sich auch Abzüge davon - nun diesem Wunsch wollen wir doch gleich mal entsprechen! Deshab hab ich ihm gestern ein Minibook gebastelt - einfach mal so! ;-)

Für unsern Opa hab ich das Buch bewußt sehr schlicht gehalten - der Typ für Romantik und Schnickschnack ist er nicht. Deshalb ist jede Seite schlicht schwarz mit dem Namen der Blume aus Dymoband - fertig. Auch beim Cover hab ich mich mal lieber zurückgehalten. Ich hab das Büchlein in Jahreszeiten unterteilt und hab jedesmal eine durchsichtige Folie „zwischengeschaltet“, auf die ich mit Stickern die Überschrift geklebt habe und an die ein Anpack getackert wurde. Die Fotos dahinter wirken dadurch etwas matter auf dem Foto. Zusätzlich hab ich im Gimp noch drei Collagen gestaltet und immer mal zwischen zwei Jahreszeiten gehängt, auch da gibt es dann eine Folienseite mit Titel und Anpack zu.

Und hier kommen die Bilder! Hier seht Ihr das kleine Buch von außen:

opasgarten01.jpg opasgarten02.jpg opasgarten03.jpg

Das ist die erste Seite:

opasgarten04.jpg

Die Schrift klebt auf der Folie, nicht auf dem Foto. Da das Foto hinter der Folie immer ein bißchen matter aussieht, zeig ich die Collage hier noch mal „solo“:

opasgarten24.jpg

Jetzt geht es weiter mit dem „Frühling“:

opasgarten05.jpg opasgarten06.jpg opasgarten07.jpg opasgarten08.jpg

Hier hab ich eine Collage über den kleinen Gartenteich dahintergehängt, hier noch mal allein:

opasgarten26.jpg

Nun zum Sommer:

opasgarten09.jpg opasgarten10.jpg opasgarten11.jpg opasgarten12.jpg opasgarten13.jpg opasgarten14.jpg opasgarten15.jpg opasgarten16.jpg opasgarten17.jpg opasgarten18.jpg opasgarten19.jpg

Noch eine Collage hinterher, diesmal mit Fotos zum Spielwert des Gartens:

opasgarten20.jpg opasgarten25.jpg

Und zu guter Letzt die Herbstfotos:

opasgarten21.jpg opasgarten22.jpg opasgarten23.jpg

So, und jetzt bin ich mal gespannt, was er sagt, wenn wir ihn das nächste Mal sehen! :-D

2013/09/20 10:03

die letzten Straßburg-Layouts

Ja, definitiv, das sind die letzten! 8-) Alle guten Fotos sind inzwischen verwurstet - und 14 Layouts für einen einzigen Tag ist ja wohl auch mehr als genug! Auch wenn es ein wirklich wunderschöner Tag war… Na, dann werd ich mich in Zukunft wohl den anderen 6 Urlaubstagen widmen… aber keine Sorge, da wir da schon so oft waren, wiederholen sich die Fotos einfach, und die meisten LO's sind schon in den vorigen Jahren gemacht. Bringt ja nichts, das gleiche immer wieder zu verscrappen. Deshalb hab ich mich auch so auf Straßburg konzentriert, denn das war dieses Jahr wirklich neu für uns. So werd ich wohl am besten ein Album für alle Urlaube im Schwarzwald machen und die Layouts aus verschiedenen Jahren dort zusammenfassen.

So, in diesen letzten LO's hab ich einfach die schönen Häuser und Straßenzüge in den Vordergrund gestellt. Man kann in dieser Stadt ja schon bald blind in die Gegend fotografieren und hat fast immer ein gutes Motiv!

strassburg13-600.jpg strassburg14-600.jpg

Das ist das erste Mal, daß ich mit einem digitalen Template gearbeitet habe. Rein optisch hatte es mir gut gefallen, ich hab die Arbeitsersparnis aber deutlich überbewertet! Klar, man muß eigentlich nur die Fotos reinploppen lassen, aber als das soweit fertig war, fiel mir auf, wie unsauber das Ganze gemacht war! Die Fotos hatten total krumme Maße, quadratisch war beileibe nicht wirklich quadratisch, die Fluchten der Bilder stimmten nicht überein, Bilder, die auf den ersten Blick gleich groß waren, waren's tatsächlich dann doch nicht - das war ziemlich hoddelig und ungenau. Also hab ich im Endeffekt mehr Zeit als normal gebraucht, nur um alle Bilder noch mal sauber zu plazieren und zuzuschneiden, damit es auch wirklich paßt. Hatte diese Designerin kein Raster bei ihrem Programm? Oder nehme nur ich es so genau und bin päpstlicher als der Papst? Keine Ahnung, ich weiß nur, daß es mich echt gestört hat, daß da nichts sauber ausgerichtet war…

Papiere: BG Periphery (eingescannt)
Font: Selfish
Template beim ersten: Stacey Jewell Stahl, Close 2 You (das zweite hab ich selber gemacht, hab es aber an die Optik des ersten angepaßt, damit die beiden als Doppel-LO durchgehen können)

2013/09/20 10:03

Neue Layouts

Ich war fleißig die letzten Tage und hab noch ein paar Fotos vom letzten Jahr verscrappt. Na endlich! LOL

Den Anfang macht unser Silvesterabend, „Oud & Nieuw“ nennen das die Niederländer - alt und neu. Wir hatten diesmal einen wirklich netten Abend, und das ganz ohne organisierte Fete, Einladung oder Disco. Wir haben viel gelacht, viele Fotos gemacht und viel Spaß gehabt.

lo285-286-oudennieuw-600.jpg

→ Weiter lesen...

2013/09/20 10:03
bastelecke/blog/start.txt · Zuletzt geändert: 2009/08/28 23:56 von georg
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0